Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..

AMADEUS ROCKT 2014 – NEU, SPANNEND, ROCKSYMPHONISCH

Amadeus rockt Zeile

Nach drei Jahren Pause heißt es wieder: AMADEUS ROCKT!

…………………………………………………………….

Donnerstag, 30.10.2014, großes Haus, Freiheitshalle Hof

Freitag, 31.10.2014, großes Haus, Freiheitshalle Hof

…………………………………………………………….

NEU, SPANNEND, ROCKSYMPHONISCH

Das Erfolgsprojekt AMADEUS ROCKT kommt zurück auf die Bühne, die Hofer Symphoniker präsentieren sich wieder als groovendes Symphonieorchester, doch diesmal mit neuem Konzept.

Für das bahnbrechende Crossover aus Klassik und Rock wurden bislang große Hits und Evergreens aus Rock, Pop und Klassik arrangiert. Diesmal erlebt das Publikum ganz neue Musik. Der Komponist und Solotrompeter der Hofer Symphoniker Peter Lawrence komponiert eigens für AMADEUS ROCKT 2014 eine spektakuläre Rocksymphonie. Auf der einen Seite steht dabei eine Rockband, deren Mitglieder sich gezielt für das diesjährige Festival zusammengefunden haben, auf der anderen Seite die Hofer Symphoniker. Wie immer spielen Rockband und Symphonieorchester als gleichberechtigte Partner neben- und miteinander. Lawrence, der sich bei AMADEUS ROCKT schon als Arrangeur einen Namen gemacht hat, erschafft ein Werk, in dem erstmals Mozart durchgehend eine Rolle spielt.

Christian Venzke wird als Sänger und gleichzeitig als Mozart höchstpersönlich auftreten, der über sein inzwischen 258-jähriges Leben und seine Musik sinniert. Was ist Mozart heute? Natürlich Rockmusiker! Unzufrieden mit seinem alten Don Giovanni, entwirft er spontan eine Rockmusical-Fassung der weltberühmten Oper. Beinahe scheitert er daran. Naturgewalten, Liebesballaden, Spaß, Schicksal, kurz: In den sechs Teilen der Rocksymphonie erklingt all das, was ein leidenschaftliches Leben so ausmacht. Neben Christian Venzke wird Jennifer Riedel als Koloratursopran zu hören sein. Lawrence‘ Komposition ist angereichert mit berühmten Zitaten aus der Musikgeschichte und wird mit viel Humor, Unterhaltung, einer Lightshow und Filmsequenzen dargeboten. Für die Moderation sorgen Dirigent Roger Eric und Radspitz-Frontmann Klaus Pfreundner.

Roger Eric, Dirigent und Moderator
Peter Lawrence, Komponist
Christian Venzke, Gesangssolist
Jennifer Riedel
, Gesangssolistin

AMADEUS-ROCKT-BAND
Klaus Pfreundner
, Frontmann und Moderator
Ralf Wunschelmeier
, Gitarre
Alfred Kallfass
, Bassgitarre
Johannes Potzel
, Drumset
Timo-Jan Deen
, Percussion
Peter Lawrence,
 Keyboard

 

Hier gehts zu den Infos bzgl. Kartenvorverkauf!